Friedhof und Krematorium Baumschulenweg

Kiefholzstraße 221, 12437 BerlinS-Bahn (Linien S8, S9, S45, S46, S48), Station Baumschulenweg, Busse

http://www.krematorium-berlin.de/Baumschulenweg/index.php

Auf dem größten Friedhof Berlins finden sich zahlreiche Grabstätten bekannter Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Ein architektonischer Höhepunkt und eine besondere Sehenswürdigkeit ist das 1999 fertig gestellte, modernste Krematorium Europas - entworfen von den Architekten des Bundeskanzleramtes Axel Schultes und Charlotte Frank. Die klare Formensprache und schlichte Gestaltung mit einer imposanten Säulenhalle und hellen Trauerräumen unterschiedlicher Größe bieten einen angemessenen Rahmen für die Verabschiedung von Verstorbenen. Der Bau ist ein herausragendes Beispiel anspruchsvoller und funktionaler moderner Architektur. Das Krematorium kann nach Anmeldung auch besichtigt werden.