St. Laurentius-Stadtkirche

Alt-Köpenick, 12555 Berlin,
S-Bahn Linie S 3 Station Köpenick bzw. (S 47) Spindlersfeld, Tram
http://stadtkirche-koepenick.de

Die Kirche wurde 1838-1841 an Stelle einer kleinen, turnlosen Feldsteinkirche aus dem 13. Jahrhundert im neoromanischen Rundbogenstil der Schinkel-Schule erbaut und 1841 in Anwesenheit von Friedrich Wilhelm IV., König von Preußen, eingeweiht. 
Das protestantische Gotteshaus ist ausgestattet mit Glocken aus der Gießerei Apolda. Der Turm wurde um die Jahrtausendwende aufwendig restauriert.

Vom Kirchplatz aus fällt der Blick auf die Straße Alt-Köpenick, die frühere Schlossstraße. Sie wurde um 1245 zwischen Dammbrücke und Schloss angelegt und ist damit die älteste Straße Köpenicks.