Neu Venedig

Fürstenwalder Alle,12589 Berlin
S-Bahn Linie S 3, Station Wilhelmshagen
http://www.neuvenedig.de

Durch die Anlage zahlreicher Kanäle an der Spree zwischen Müggelsee und Dämeritzsee wurde Mitte der 20er Jahre des vergangenen Jahrhunderts eine Sumpflandschaft trocken gelegt. Das entstandene Gebiet mit attraktiven Wassergrundstücken entwickelte sich erst zur beliebten Wochenend-Siedlung, die bald den Namen Neu-Venedig trug. Heute sind zahlreiche Grundstücke mit hochwertigen Villen bebaut. Eine Bootsfahrt durch die lagunenartige Landschaft, beispielsweise von Rahnsdorf aus, vermittelt einmalige Eindrücke und pure Entspannung.